Zahnmedizinischer Koordinator im Sport (DGzPRsport)

Dental Coordinator in Sports (IASD)

Sportzahnmedizin in Vereinen und Verbänden koordinieren

Diese Qualifikation richtet sich an bereits zertifizierte Sportzahnärzte mit mindestens zweijähriger Betreuungserfahrung im Hochleistungssport.

Als Zahnmedizinischer Koordinator übernehmen Sie meist administrative Aufgaben in Verbänden, Vereinen und Institutionen des Sports. Sie koordinieren alle zahnmedizinischen Maßnahmen, auch die von anderen Zahnmedizinern in Ihrem Aufgabenbereich. Sie bringen in einem multidisziplinären Team aus spezialisierten Medizinern Ihre Kompetenz ein. Ihr Interdisziplinäres Denken und hohe Kommunikationsbereitschaft sind dabei wertvolle Grundvoraussetzungen.

Als Zahnmedizinischer Koordinator erbringen Sie den Nachweis einer anerkannten Zertifizierung und Kenntnisse aus dem Bereich der Organisation und Koordination von Sportzahnmedizinischer Betreuung. Weiter erbringen Sie Kenntnisse aus dem Bereich des Standesrechtes,  des Medizinrechtes, die die Rahmenbedingungen Ihrer Tätigkeit als Koordinator definieren sowie einer mindestens zweijährigen, nachgewiesenen Tätigkeit als Sportzahnarzt im Hochleistungssport.

DASZM-Ausbildungsangebot:  Curriculum Zahnmedizinischer Koordinator im Sport
Prüfung: Schriftlich und mündlich, ggf. klin. Falldarstellung


Preis Curriculum: 1950€  ( Mitglieder 1800€ )
( inclusive. Prüfung, Zertifizierung und Eintrag in die Online-Expertensuchmaschine )

Alternatives Ausbildungsangebot: Individuelles sammeln der Themen in Einzelkursen, Blockseminare

Kursangebot "Zahnmedizinischer Koordinator im Sport"

Die international anerkannte Qualifikation "Dental Coordinator in Sports" wird durch das Curriculum zum "Zahnmedizinischen Koordinator im Sport" durch die DASZM abgebildet.